HISTORIE

 

100 JAHRE WALDHOTEL FEHRENBACH IN HINTERZARTEN


Bis in das Jahr 1858 lässt sich die Geschichte des heutigen WALDHOTEL Fehrenbach zurückverfolgen. Erster Besitzer des „Urbanshof“ ist Johann Fehrenbach, mein Ur-Urgroßvater.

1873 erhält er die Erlaubnis zum Betrieb einer Schankwirtschaft. Seit dieser Zeit wird die Gastlichkeit in unserem Hause gepflegt.

1908 wird das WALDHOTEL Fehrenbach gebaut.

1949 erhält mein Großvater, Johann Fehrenbach, die Genehmigung zur Wiedereröffnung der Gastwirtschaft. Von da an geht es aufwärts.
Immer mehr Gäste bevorzugen die Ruhe und Schönheit des Schwarzwaldes sowie die gute Atmosphäre unseres Hauses.
Die Ansprüche an die Küche und an ein angenehmes Wohnen wachsen.

1965 übernimmt mein Vater Albert Fehrenbach das Hotel und führt es bis ins Jahr 2000 mit Herz und Seele. Die Zahl der Gäste nimmt stetig zu.

1992 kehre ich, Josef Fehrenbach in das elterliche Hause zurück und führe nun das WALDHOTEL in der fünften Generation. In meinen „Wanderjahren“ erlernte ich die Kunst des Kochens in den Küchen bekannter Hotels und Restaurants in Deutschland und im Tessin.

Seitdem verfeinere ich mit meinem Küchenteam die Rezepte der Schwarzwälder Küche. Wir tun dies mit großer Sensibilität und immer mit dem Anspruch, Sie unseren Gast zu verwöhnen.

In unserer Küche werden Produkte aus unserer Umgebung verwendet und selbstverständlich frisch verarbeitet. Es wird alles sehr gesundheitsbewusst zubereitet es werden ausschließlich kaltgepresste Öle verwendet.

Die unverfälschten Aromen der Kräuter, wie sie in dieser Schwarzwaldlandschaft noch in reichem Maße wachsen, verfeinern viele Speisen. Das Fleisch, das Wild und der Fisch stammen uneingeschränkt aus unserer  Region.

2004 bekommt unser Haus den Namen WALDHOTEL Fehrenbach.

 

Ab 1.12.2021 heißt unser Restaurant:

 

„ZUR GOLDENEN ESCHE“

 

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch
und wünschen Ihnen einen viel Vergnügen mit unserer Küche.

 

Ihr Josef Fehrenbach und das WALDHOTEL-Team